Willkommen auf unserer Webseite!

28 Juli 2014

Stuttgart

Vier Tische gibt es in dieser Stadt, die nicht am Neckar liegt, sondern eigentlich am Nesenbach ...

RT23, RT 164 (Solitude), RT215 (ehem. Filder, jetzt Airport) und eben uns – RT82. Wir setzen uns aus verschiedenen Berufsgruppen zusammen, wie Ingenieure, Banker, Ärzte, Anwälte, Fachleute aus Marketing und Vertrieb. Das Handwerk kommt ein wenig zu kurz bei uns, würden wir aber gerne bei uns am Tisch begrüßen!

Wo wir uns treffen

Zweimal im Monat setzen wir uns für ein paar Stunden zusammen, um aktuelle Dinge zu erörtern, Vorträgen zuzuhören und um das Tischleben zu organisieren.

Jeder Tabler am Tisch muss im Rotationsverfahren die Gestaltung eines Abends übernehmen. Manchmal gibt es einen direkten Einblick in die Berufswelt oder es wird über ein Hobby berichtet. Vereinzelt unternehmen wir kleine Exkursion zu verschiedenen Betrieben, Einrichtungen, Verbände in der Region oder besuchen Galerien und Museen.

Zur Zeit nehmen wir ein Nebenzimmer im Ratskeller / Marktplatz in Anspruch und lassen es uns bei zünftigen, gut bürgerlichen Speisen und Hefeweizen (oder auch einem Kristall) gut gehen.

Was wir alles so machen

RT82

Der Tisch 82 ist relativ groß – verglichen mit den durchschnittlichen Mitgliederzahlen anderer Tische. Wir bringen es immerhin auf stolze 28 Tabler. Genügend Manpower um 3-4 Serviceprojekte im Jahr zu unterstützen! Und natürlich um eine Menge Spaß zu haben.

In jedem RT-Jahr gibt es genügend Aktionen zum Mitmachen und Erleben! Angefangen von RTD Schulungen/Lehrgängen über Distrikt Events und überregionale Engagements, bis hin zu tischinternen Treffen, internationalen Zusammenkünften oder einfach nur private Freundschaften und gemeinsamen Unternehmungen. Da ist für jeden etwas dabei – und der Spaß kommt neben den Einsatz für die Service-Projekte auch nicht zu kurz!

Mehr Informationen

Einen kleinen Einblick über unsere Aktivitäten gibt es in unserem Blog.

*Das Hintergrundbild ist übrigens eine Flugwarnleuchte vom Stuttgarter Fernsehturm – als er noch für die Öffentlichkeit geöffnet war.